Search By Tags
Please reload

SPIEGEL macht Meinung. Aber welche?

March 2, 2018

 

Es gibt gerade vieles in unseren so informativen, objektiven Tages- und Wochenzeitungen zu den Wahlen zu lesen, denn in zwei Tagen um diese Uhrzeit wird Italien gewählt haben und da wollen doch alle etwas dazu sagen, also schreiben. So auch Hans-Jürgen Schlamp für den Spiegel.

 

Er schreibt gut, informiert, er beherrscht sein Handwerk. Wäre es anders, würde er sicher nicht für den SPIEGEL arbeiten. Lesen Sie seinen Artikel, er informiert gut. Zu Renzi und der PD.

 

Doch ist diese Aussage objektiv?

 

"Diese sind in Scharen zur Lega und zur Gegen-alles-Bewegung der 5 Sterne übergelaufen - so wie die in Deutschland zur AfD."

 

Entschuldigung, Herr Schlamp, das ist für mich schlampige Arbeit, copy-and-paste-Journalismus. Sie informieren hier nicht korrekt, Sie machen Meinung. Meinung genehm denen, die dies hören wollen.

 

Ist das der Stil des Spiegels - Meinungen bedienen? Sind Sie in Italien vor Ort? Befragen Sie Leute auf der Straße? Oder nur im Lokal, wo sie gerade mit italienischen Journalisten der arrivierten Medien italienisch fein dinieren?

 

Das ist natürlich auch unfein von mir, in keinster Weise objektiv. Vielleicht bezahlt Sie der Spiegel so schlecht, Sie können also gar nicht gut auf Italienisch genießen und Sie haben nicht so viel Kontakt zu Italienern, das italienische Lebensgefühl kennen Sie nur vom Hörensagen?

 

Das war jetzt wirklich Meinungsmache von mir. Ich entschuldige mich nicht dafür, weise einzig darauf hin, hier bin ich subjektiv. Drum zurück, um Objektivität zu zeigen.

 

Herr Schlamp-Schlampig ... . Erklären Sie bitte, warum Sie die Bewegung-Fünf-Stelle eine "Gegen-alles-Bewegung" nennen. Es gibt doch ein klares Parteiprogramm. Das haben Sie sicher gelesen und wissen, es gibt ein Programm. Haben Sie das denn nicht durchgelesen? Und sind Sie heute am Piazza del Popolo, um zu hören, was diese Bewegung bietet? Ich weiß, es war auch in Rom sehr kalt.

 

Falls nein, dann ist hier dieser Link für Sie. Da hören Sie

 

https://www.facebook.com/LuigiDiMaio/videos/1631877873515419/

 

Und schließlich dieses noch und das meine ich ernst: Schämen Sie sich. Nicht für Ihren gesamten Beitrag. Aber für Ihre Plakatierung der Fünf-Sterne als Gegen-alles-Bewegung. Als Deutscher, geboren 1949 und Erwachsener geworden in den Sechzigern, würde ich Ihren informativen Beitrag einen Beitrag Göbbels genehm nennen. Leben Sie damit oder zeigen Sie, dass Sie wirklich wissen, was Journalist zu sein, heißt.

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook Black Round
  • Google+ - Black Circle
  • Twitter Black Round